Monatsarchiv für August 2010

 
 

Lies für Toleranz!

Die neue Homepage www.lies-fuer-toleranz.de

Köln, 31. August 2010.- Gemeinsam ein Zeichen setzen gegen ethnische Vorurteile und für mehr religiöse und kulturelle Toleranz!
Mit Vertretern der Weltreligionen startet am Donnerstag, 2. September 2010, eine besondere Vorlesereihe in Köln. Initiiert vom “Deutschen Vorlesepreis” lesen gläubige Christen, Muslime, Juden und Buddhisten fünf Wochen lang religiöse Texte vor, u.a. in Gotteshäusern, Gemeinden und Kindertagesstätten. Im Mittelpunkt der Aktion unter dem Motto “Lies für Toleranz!” stehen religiöse Texte für Kinder. Gläubige aller Religionen und auch Nichtgläubige sind zum Zuhören und zur Diskussion eingeladen. Finale von “Lies für Toleranz!” ist die Verleihung des “Deutschen Vorlesepreises 2010″ am 8. Oktober in der Kinderoper Köln.

„Der Deutsche Vorlesepreis“ als Veranstalter von “Lies für Toleranz!” zeichnet seit 2006 jährlich ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser aus ganz Deutschland aus. Er wirbt damit für ehrenamtliches Engagement und für bessere Bildungschancen durch die Förderung der Lesefreude. 2010 stehen die Aktivitäten des Deutschen Vorlesepreises im Zeichen des Themas religiöse und kulturelle Toleranz. Finanziert und unterstützt wird “Der Deutsche Vorlesepreis” seit seiner Gründung 2005 von der Kölner Kinder-Snack-Marke POM-BÄR.

Weitere Infos finden Sie unter www.lies-fuer-toleranz.de