Monatsarchiv für März 2010

 
 

Frankfurt: Erste Fotoschau von „Projektionista“

Künstlerin Pramila Chenchanna alias „Projektionista“


Jazz, Kunst und anregende Gespräche: In Frankfurt-Bockenheim eröffnete die indischstämmige Künstlerin Pramila Chenchanna (35) alias „Projektionista“ ihre erste Ausstellung als Fotografin. Der Titel der Schau „W 595 SE“ im Atelier von Maler und Filmemacher Hans Peter Böffgen ist Programm. Alle Bilder, die laut Projektionista schlicht und einfach ausdrücken, „wie ich die die Welt sehe“, enstanden mit dem Fotohandy W 595 von Sony-Ericcson. Im Hauptberuf ist die Wahl-Frankfurterin, die in Berlin aufwuchs und zehn Jahre in Holland lebte, jedoch Jazzsängerin. Entsprechend war der Höhepunkt der Ausstellungseröffnung ein kleines Konzert, bei dem Projektionista Mainstream-Jazzsongs (überwiegend von Cole Porter) vortrug (Begleitung: Schlagzeuger Ernie Cojoe aus New Orleans). Mehr über die Künstlerin: www.myspace.com/projektionista. Unter den Gästen gesichtet: Grafik-Künstler Hüllenberg, Maler und Musiker Harry Heinen, Louis D. Lux vom Avantgardeduo Lumi van Luxx- sowie das Team des Projektes „Spendenwanderung Fit am Ball Africa“, das durch eine „Show in der Show“ mit grünem Symbolfußball Gäste irritierte.



KMH verstärkt “Fit am Ball Africa”

KMH verstärkt \

Köln,15.3.2010.-Schnee, Schnee, Schnee – und eisiger Ostwind: Vergangene Woche wurde die Fitness der Spendenwanderer auf eine harte Probe gestellt. Vor allem die steilen Anstiege durch Westerwald und Hochtaunus gingen ganz schön auf die Knochen. Echte Highlights dagegen die täglichen Spenden-Events, zum Beispiel in Limburg, im Opel-Zoo Schmitten oder beim Halbmarathon in Frankfurt am Main. Seit Bad Homburg ändert sich das Wetter nach und nach und die Spendenwanderer hoffen: Der Frühling ist in Sicht! Gesamt-Wanderstrecke bis heute Mittag: 291,16 Kilometer.

Alle Details tagesaktuell auf dem Blog: www.spendenwanderung.de. Auch immer mehr Prominente unterstützen die Aktion für MISEREOR- und UNICEF-Schulen in Afrika. Ganz frisch dabei, und darüber freuen wir uns ganz besonders: Deutschlands populärste Fernseh-Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein (44, „das aktuelle sportstudio“ im ZDF) – herzlich willkommen, KMH!

Der JungesKoeln Verlag unterstützt “Fit am Ball Africa”. Sämtliche Materialien wie Poster, DVDs, etc., werden von uns produziert.



Die ersten 12 Tage sind geschafft

Spendenwanderer im Schnee

Köln, 08.03.2010. – 12 Tage ist es nun her, dass die „Fit am Ball Africa“-Spendenwanderer zur „größten Spendenwanderung aller Zeiten“ in Köln aufgebrochen sind. 11 Etappen (bis Montabaur) sind bereits geschafft, 89 liegen noch vor ihnen.

In den bisherigen 12 Tagen sind die Wanderer bereits 170,03 km gelaufen, sind von Schülerinnen und Schülern aus vielen Schulen empfangen worden, wurden von Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern begrüßt und von Prominenten wie Rainer Calmund, Manuel Andrack, FC-Star Pedro Geromel und dem Afrikameister Kabelo im Hochsprung (Top-Höhe 2,34 Meter) unterstützt.

Die Spendenwanderer trafen auf Sturmböen des Tiefs Xanthia, auf herrliches Wanderwetter mit viel Sonne, wurden aber auch über Nacht eingeschneit.

Was die Spendenwanderer weiterhin täglich erleben, können Sie auf dem tagesaktuellen Blog www.spendenwanderung.de verfolgen.

Der JungesKoeln Verlag unterstützt “Fit am Ball Africa”. Sämtliche Materialien wie Poster, DVDs, etc., werden von uns produziert.